Herzlich Willkommen in unserem kleinen Paradies im Naturpark Eggegebirge südlicher Teutoburger Wald

 

2020-10-02

Rückblick auf ein Jahr mit vielen Herausforderungen

Der Herbst ist die Erntezeit. Hier sieht man, wie Mensch und Natur die Früchte entwickeln ließen.
Auf dem Feld der Hafer, in der Obstwiese die Äpfel und im Gemüsegarten Tomaten, Paprika und vieles mehr konnten wir für unseren Bedarf ernten. Auch dieser Sommer war trocken. Beim Hafer konnten wir das am stärksten feststellen. Heu für unserer Tiere konnten wir genug einbringen. Unser Bach hat dazu eine guten Beitrag geleistet.
Apfelernte_3.jpg
Die Wollmanufaktur bleibt weit hinter unseren Erwartungen zurück. Da durch die politischen Verbote aller Öko-, Bauern-, Handwerkermärkte und Kirmes und Jahrmärkte kein geplanter Verkauf möglich war, hatten wir viel Zeit um verschiedenes auszuprobieren und Produkte zu entwerfen. Doch leider gab es wenig Möglichkeiten zu testen, ob das auch gerne gekauft wird. Deshalb wurde wenig auf Lager produziert, um die Kosten gering zu halten. Wir teilen hier das Schicksal mit Jahrmarkt-Schaustellern, Kneipenwirten, Künstlern und anderen Kulturschaffenden, die durch das Diktat von Virologen und Gesundheitspolitikern immer noch und bis weit in das Jahr 2021 Ihrer Existenz beraubt werden.
Anders als viele der oben genannten können wir das Vorhaben Wollmanufaktur auf Nebenerwerb umstellen und langfristig überbrücken und die Folgen, die die Gesellschaft in den nächsten 5 Jahren noch beschäftigen werden, abwarten.

Erfreulich war, dass nach der Zwangspause seit Juni wieder Feriengäste zu gekommen sind. Liebe Menschen haben eine Auszeit ohne WLAN und Funk bei uns genommen. Wiesen und Tiere laden zum erholen ein. Die Umgebung bietet viel. Wir danken für die positive Resonanz.

Unsere Bilanz: Wir machen weiter und sind mit unserer Entscheidung hierher zu kommen weiterhin zufrieden.

Admin - 18:54:11 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.